Login



Rugby: Besuch aus Frankreich

Besuch aus Frankreich beim ASV Weinzierlein Wintersdorf

Ganz im Zeichen des Rugbysportes steht der letzte Samstag im Mai beim ASV, wenn 5 Dutzend Rugbyspieler aus Monistrol sur Loire, zu Gast sein werden.

Die Franzosen erwidern mit mehreren Jugend- und einem Alte Herren Team damit den Besuch der fränkischen Rugbyspieler aus dem vergangenen Jahr. Auf Initiative des kürzlich allzu früh und unerwartet verstorbenen Gründers der Wintersdorfer Rugbyabteilung, Wolfgang Bühler, hatten damals die U13 und U15 Jugendlichen der Spielgemeinschaft TSV 1846 Nürnberg/ASV Wintersdorf, in Begleitung zahlreicher Eltern und Betreuer mehrere sportlich und emotional mehr als beeindruckende Tage in dem Städtchen in der südlichen Auvergne verbracht.

Neben gemeinsamen Trainingseinheiten mit und zwei Spielen gegen die dortige Jugend war der Aufbau von freundschaftlichen Beziehungen zu den Gastgebern das eigentliche Ziel der Reise in den Südwesten. Im Rahmen von Sightseeingtouren, gemeinsamen Einkäufen auf lokalen Märkten sowie in speziellen Rugbysportgeschäften und last but not least natürlich bei überaus amüsanten Festen wurde gerade das letztgenannte Ziel mühelos erreicht.

So dass man sich auf beiden Seiten bei der Abreise einig war, mit diesem kurzen Besuch mehr für die deutsch-französische Freundschaft getan zu haben, als die Politik in Berlin und Paris mit ihren Millionen jemals vermocht hätte. In unserer Region stehen neben Stadtführung in Nürnberg und Empfang im Rathaus 4 Rugbymatches auf dem Programm – am 30.05. abends treffen die Old Boys Teams beim TSV 1846 Nürnberg aufeinander, während am Samstag ab 14 Uhr die Jugendspiele U13, U15 und U17 beim ASV Wintersdorf stattfinden.

Nach den sportlichen Vergleichen werden die Rugbyspieler an diesem Tag noch mit einer weiteren Herausforderung konfrontiert – ein ganzes Schwein am Spieß ist zu vertilgen, bevor die Gäste gegen Mitternacht die Heimreise werden.

Für 2015 ist ein neuerliches Treffen geplant – allerdings nicht in Frankreich sondern in England anlässlich der dort stattfindenden WM (für die Frankreich als Vizeweltmeister schon gesetzt ist, das deutsche Nationalteam jedoch noch 5 Qualifikationsspiele gewinnen muss…)

Rugby: Jahresbericht 2013

Am 22. Februar 2013 trafen sich eine Handvoll Jungs bei eisigen Temperaturen auf einem beinhart gefrorenen Platz des ASV Weinzierlein-Wintersdorf. Drei davon wussten was kommen würde, als die Trainer Eduard Holoss und Andrew Beazley den Platz betraten, der Rest wirkte ziemlich ratlos. Dies war die Gründungstunde unserer Rugbyabteilung. Damit war die zweitgrößte Mannschaftssportart weltweit auch im Landkreis Fürth angekommen.

Seither ist viel geschehen. Die Ausbildung der Jungs machte sehr gute Fortschritte. Es gelang ihnen die vier Grundwerte dieses Sportes zu vermitteln. Fairness-Disziplin-Teamgeist-Durchsetzungsvermögen. Es gab viele Aktivitäten, wie die Ausrichtung eines Jugendturniers zur bayerischen Meisterschaft, bei dem sich die sprachliche Vielfalt dieser internationalen Sportart widerspiegelte. Wir organisierten ein Rugby- und Sprachcamp mit großer Beteiligung, angereichert mit Lagerfeuer, Nachtfischen und Kärwabesuch. Ebenso nahmen wir an diversen Turnieren teil und hatten eine sensationelle Frankreichtour gemeinsam mit dem TSV 1846 Nürnberg. Dadurch gelang es, 24 Spieler in verschiedenen Altersstufen an den ASV und unsere faszinierende Sportart zu binden. Daher blickt Abteilungsleiter Wolfgang Bühler zufrieden auf dieses Startjahr zurück.

Das kommende Jahr wird von Werbeprojekten an den umliegenden Schulen geprägt sein, um die Spielerzahl noch mal deutlich zu erhöhen. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch unserer französischen Rugby-Freunde aus Monistrol mit spannenden Spielen der Jugend und der Erwachsenen. Außerdem werden wir unser erfolgreiches Sprach- und Rugbycamp wiederholen. Beide Projekte führen wir in bewährter Weise zusammen mit dem TSV Nürnberg 1846 durch.

Ein Sorgenkind ist die finanzielle Ausstattung. Es wird dringend ein Trikotsponsor gesucht, der seinen Firmennamen mit dem der "WINTERSDORFER WÖLFE" und den Werten für die unser Sport steht verbinden möchte. Ebenso ist die Anschaffung von Rugbytoren erforderlich, wenn der Verein auch weiterhin bei der Vergabe von Turnieren berücksichtigt werden will. Es liegen noch viele Schritte vor uns, aber der erste und schwierigste ist getan.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr.

Eure "Rugger"

Die nächsten Termine

Keine Termine

Webshop

Der ASV auf Facebook