Login



ASV setzt trotz Pandemie ein Zeichen für die Zukunft

06.02.2021 - Kontinuität in der Krise

Obwohl der Ball weiterhin ruht und auf absehbare Zeit so schnell wohl nicht den Weg ins Tor findet wird beim ASV Weinzierlein-Wintersdorf bereits aktiv an der Zukunft gearbeitet. Während die Saison 2019/20 weiterhin pausiert, und ggf. nochmals Fahrt auf nimmt oder doch sinnvollerweise abgebrochen wird und die Akteure in Geduld verharren, war die Abteilungsleitung um Karl-Heinz „Charly“ Helmer und Bernd Hiltl im Hintergrund aktiv.

Mit Damian Gliscinski konnte Einigkeit erzielt werden, dass er weiterhin das Traineramt der 1. Mannschaft des ASV Weinzierlein-Wintersdorf übernimmt. Die Vereinbarung gilt für die noch offene Restsaison sowie mindestens für eine weitere Spielzeit.

Die 2. Mannschaft spielt seit der Saison 2009 / 2010 durchgehend in der A-Klasse. Betrachtet man die Entwicklung bei anderen Vereinen ist dies ein Riesenerfolg unseres Vereins. Um so wichtiger ist daher die erfreuliche Nachricht, dass die "ASV-Urgesteine" Felix und Oliver Höhn ihre zu Beginn der "aktuellen Saison" begonnene Tätigkeit als (Spieler-) Trainer ebenfalls fortführen.

Die Fußballabteilung des ASV zeigte sich nach der Einigung sichtlich erleichtert, dieses wichtige Thema vorab geklärt zu haben. Hervorzuheben ist, dass alle drei Trainer mit den Rahmenbedingungen sehr zufrieden sind und sich im Umfeld des Vereins sehr wohlfühlen was eine schnelle Einigung ermöglichte. Alle drei Trainer sind gewillt den eingeschlagenen Weg und Umbruch innerhalb der Mannschaften fortzusetzen.

Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen