Login



Fußball: Zweite unterliegt Ammerndorf mit 3:2

03.10.2021: ASV Weinzierlein II - TSV Ammerndorf 2:3 (1:3)

Der ASV Weinzierlein hatte einen Auftakt nach Maß. Nach einer Ecke von David Abel köpfte Oli Höhn das Leder ins Gehäuse. Ammerndorfs Ausgleich folgte auf dem Fuß. Maximilian Seibold zog aus 20 Metern ab, gegen den abgefälschten Schuss hatte Philipp Höhn keine Chance. 10 Minuten später kam Mehmet Menekse im Strafraum zu Fall, den fälligen Elfer verwandelte Dominik Götz sicher. Wieder 10 Minuten später setzte sich Mehmet Menekse links im Strafraum durch und traf flach ins lange Eck.

Eigentlich war die Partie zur Pause entschieden. Doch der ASV Weinzierlein ergriff die Initiative und hatte zunächst mehr vom Spiel. Ein Kopfball von Tim Liebl und ein Schuss von Stefan Schmidt verfehlten zwar noch ihr Ziel. Dann hebelte Daniel Pohl mit einem genialen Pass Ammerndorfs Defensive aus, David Schleith zirkelte das Zuspiel von linken Strafraumeck unhaltbar ins Tor.

Nun war die Partie wieder offen. Ammerndorf übernahm zunehmend wieder die Spielkontrolle, ließ aber selbst beste Chancen ungenutzt. Aber nachdem Weinzierleins Schlussspurt ausblieb, brachten die Gäste das Ergebnis über die Zeit. Die gelb-rote Karte für Niklas Müller wegen Meckerns fiel da auch nicht mehr ins Gewicht.

Weitere Infos zum Spiel findet Ihr im Liveticker.

202.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
200.jpg
201.jpg
202.jpg
203.jpg
205.jpg
206.jpg
207.jpg
208.jpg
209.jpg
210.jpg
211.jpg
212.jpg

Schiedsrichter: Christop Sulmer (ASV Boxdorf)

Zuschauer: 100

Fußball: Zweite erkämpft 3:2 gegen den SV Bürglein

26.09.2021: ASV Weinzierlein II - SV Bürglein 3:2 (2:2)

Der SV Bürglein begann stärker und nutzte gleich die erste Chance zur Führung. Florian Winkler zog links aus spitzem Winkel ab, Keeper Philipp Höhn erwischte den Schuss erst hinter der Linie. Nach einer halben Stunde war der ASV besser im Spiel und drehte die Partie in zwei Minuten. Stefan Schmidt traf vom linken Strafraumeck und Dominic Beck versenkte ein weites Zuspiel. Die Antwort des SV Bürglein folgte bald. Armin Stecker setzte sich im Strafraum durch, umkurvte Philipp Höhn und schob zum Ausgleich ein.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel weitgehend offen, auch wenn der ASV Weinzierlein die besseren Chancen hatte. Eine davon nutzte Dominic Beck nach 70 Minuten zum Führungstreffer. Die Gäste blieben bis zum Schluss bemüht, erspielten sich aber keine nennenswerte Tormöglichkeit. So rettete der ASV Weinzierlein mit viel Kampf und Siegeswillen die Führung über die Zeit.

Weitere Infos zum Spiel findet Ihr im Liveticker.

201.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
201.jpg
202.jpg
203.jpg
204.jpg
205.jpg
206.jpg
207.jpg
208.jpg
209.jpg
210.jpg

Schiedsrichter: Hermann Hempel (TSV 1883 Johannis)

Zuschauer: 40

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen