Login



Fußball: Arbeitssieg gegen Oberndorf

28.04.2022: ASV Weinzierlein - FC Oberndorf 3:1 (2:1)

Der Beginn gehörte dem ASV Weinzierlein, der dann auch in Führung ging. Philipp Hüttinger bediente Peter Strickstrock, der sich aus 8 Metern die Ecke aussuchen konnte. Gleich darauf hatte David Abel die nächste dicke Chance. Er traf aber den aus der Sonne kommenden Ball nicht richtig. So konnte ein Abwehrspieler per Kopf klären. Nur eine Minute später schnürte Peter Strickstrock den Doppelpack. Diesmal brauchte er an den Querpass von David Abel nur noch den Fuß hinhalten. Dann ließ beim ASV die Konzentration nach und die Gäste kamen zum Ausgleich. Björn Fischers Handspiel nach einer Ecke ahndete Schiedsrichter Serkan Demir mit einem Strafstoß, den Thomas Rehan sicher verwandelte. Beide Teams machten bis zur Pause nicht mehr als nötig, so gings mit dem 2:1 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit warteten die Zuschauer zunächst vergebens auf Höhepunkte. Einen Aufreger leitete Weinzierleins weitgehend beschäftigungsloser Keeper Bryant Whitehead ein, als er den Ball beinahe an Matthias Kilian verlor, die Situation aber dann doch noch klären konnte.

Die Vorentscheidung resultierte aus einem Freistoß von der linken Seite. Peter Strickstrock köpfte den von Manuel Antweiler aus 14 Metern über den herausgelaufenen Keeper Marcel Bittner ins Gehäuse. Erst 20 Minuten vor Schluss war dann auch der erste Torschuss de Gäste zu verzeichnen. Thomas Rebhan versuchte sich von der Strafraumgrenze, zielte aber rechts vorbei. In der Schlussviertelstunde kam unnötigerweise Hektik auf. Timo Löslein erlief ein weites Zuspiel und schob ein. Der Jubel verebbte im Abseitspfiff von Schiedsrichter Serkan Demir. Damit waren nicht alle Zuschauer einverstanden. Wenig später ahndete er ein vermeintliches Foul an Björn Fischer nicht. Der beschwerte sich lautstark und musste mit gelb-rot vom Platz. Dies heizte die Stimmung weiter an und es dauerte ein wenig, bis sich alles wieder beruhigt hatte und das Spiel fortgesetzt wurde.

Wer nun ein Aufbäumen der Gäste erwartet hatte, wurde enttäuscht. Weinzierlein hatte die nächste Chance. Peter Strickstrock zog auf und davon, spielte das Leder auf Timo Löslein. Der wurde in aussichtsreicher Position wieder per Abseitspfiff gestoppt. Thomas Rebhan hatte auf der anderen Seite auch noch eine Möglichkeit, drosch den Ball aber hoch in den Abendhimmel. Weinzierleins letzte Möglichkeit bereitete Tim Burghart rechts vor, Stefan Schmidt scheiterte aus 11 Metern an Keeper Marcel Bittner.

Am Ende sicherte sich der ASV Weinzierlein drei verdiente Punkte und tauscht mit dem FC Oberndorf die Plätze.

Weitere Infos zum Spiel findet ihr im Liveticker.

100.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
100.jpg
101.jpg
102.jpg
103.jpg
104.jpg
105.jpg
106.jpg
107.jpg
108.jpg

Schiedsrichter: Serkan Demir (SpVgg Zabo Eintracht)

Zuschauer: 60

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen