Login



Fußball: Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

von Patrick Kunde

Zunächst einmal möchte sich die Fußballabteilung recht herzlich bei der AH-Mannschaft entschuldigen, dass sie nicht auf der Tagesordnung standen – nächstes Jahr wird es wieder anders sein.

Am 05.02.2019 fand im Vereinsheim die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung statt. Der Termin wurde bewusst auf den Trainingsauftakt der 1. + 2. Mannschaft gelegt, um eine große Teilnehmerzahl zu erreichen, da auch Neuwahlen anstanden. Entgegen unserer Annahme kamen aber insgesamt lediglich 16 Teilnehmer aus allen Mannschaften. Wir finden gerade die Teilnehmerzahl der 1. & 2. Mannschaft enttäuschend, da in deren Umfeld in den letzten zwei Jahren einiges bewegt wurde.

Abteilungsleiter Karl-Heinz Helmer eröffnete die JHV mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr und bedankte sich herzlich bei Bernd Hiltl, seinem Stellvertreter, für die geleistete Arbeit in der JFG Bibertgrund, die aktuell den Grundstock für unsere beiden Herrenmannschaften bildet die nächsten Jahre. Bernd Hiltl wird den Vorstand der JFG verlassen und künftig nur noch für den ASV Weinzierlein tätig sein. An seine Stelle rutscht Frank Höppner als Vertreter des ASV. Wir wünschen ihm alles Gute hierbei. Bernd Hiltl betonte im seinem Bericht zur JFG noch einmal deren Wichtigkeit und lieferte einen Ausblick auf die nächsten Jahre. Es wird circa 4-5 Jahre dauern bis wieder A-Jugendspieler zum ASV dazustoßen können.

Der Kassenbericht des Kassiers war im Vergleich zum Vorjahr positiver ausgefallen. Das Vorjahresminus konnte weitestgehend ausgeglichen werden. Wir hoffen, dass sich der Trend der Zahlenentwicklung auch in diesem Jahr fortsetzt – ein Dank hier insbesondere an unsere Dauerkartenkäufer.

Unsere Trainer der 1. und 2. Mannschaft, Damian Gliscinski und Felix Höhn, berichteten kurz über die erfolgreiche Integration unserer hinzugekommen A-Jugendspieler und die bisherige Saison. Beide zeigten sich mit dem bisherigen Saisonverlauf und der Trainingsbeteiligung mehr als zufrieden.

Jugendleiter Horst Schmutzer lieferte einen kurzen Überblick über unsere Kleinfeldmannschaften im Bereich der G- und F-Jugend. Die Kinderanzahl in beiden Mannschaften ist ein positives Zeichen für die Zukunft. Leider lässt sich dieser Trend auch nur mit der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern fortsetzen. Aufgrund diverserer beruflicher Veränderungen suchen wir derzeit wieder nach Trainern und Helfer im Bereich der G-Jugend.

Bei der Damenmannschaft sieht es weniger erfreulich aus. Aufgrund Spielerinnenmangel wird die aktuelle Runde noch zu Ende gespielt werden. Sollten im Sommer sich nicht 4-5 interessierte Spielerinnen finden werden wir diese Mannschaft leider nicht mehr melden können.

Im Anschluss an die Berichte erfolgte die Neuwahl der Abteilungsleitung. Abteilungsleiter Karl-Heinz Helmer, sein Stellvertreter Bernd Hiltl und Abteilungskassier Patrick Kunde erklärten, dass sie ihre Arbeit auch die nächsten zwei Jahre fortsetzen wollen. Die Versammlung wählte das bisherige Gremium einstimmig für die nächsten beiden Jahre. Auf der Position der Kassenprüfen gab es einen Wechsel: Markus Strachota übernimmt für seinen Vater Norbert Strachota. An dieser Stelle nochmal ein Dank für die geleisteten Jahre in Namen der Fußballabteilung, Norbert.

Nachdem keine Wünsche und Anträge eingingen schloss Karl-Heinz Helmer die Versammlung. Eure Fußballabteilungsleitung

P.S.: wir würden uns im nächsten Jahr wieder über eine größere Teilnehmerzahl freuen.

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen