Login



Fußball: Zweite mit Überraschungserfolg

14.10.2018: ASV Weinzierlein II - SpVgg Mögeldorf 2000 II 3:0 (2:0)

Der ASV Weinzierlein II fand gegen den Aufstiegsfavoriten SpVgg Mögeldorf II besser in die Partie und belohnte sich mit zwei Toren durch Jan Rödamer. Auch nach dem Seitenwechsel lief bei den Gästen wenig zusammen. Die steckten zwar nicht auf, entwickelten aber nur bei Standardsituationen Torgefahr. Weinzierlein verteidigte geschickt und lauerte auf Konter. In der Schlussphase machte Daniel Scholze mit dem 3:0 den Deckel auf den etwas überraschenden, aber verdienten Heimsieg der Höhn-Truppe.

2018-10-14-201.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
2018-10-14-201.jpg
2018-10-14-202.jpg
2018-10-14-203.jpg
2018-10-14-204.jpg
2018-10-14-205.jpg
2018-10-14-206.jpg
2018-10-14-207.jpg
2018-10-14-208.jpg

ASV Weinzierlein II: Zeh, Müller, Wörner, Hiltl, Bektas (59. Hölzl), Stöhr, Strachota, Scholze, Hirschsteiner (37. F. Höhn), Rödamer, Hirt (87. Häfner)

Tore: 1:0, 2:0 Rödamer (12., 31), 3:0 Scholze (84.)

Schiedsrichter: Tayfun Ünlü (Dergah Spor)

Zuschauer: 40

Fußball: Erste bezwingt Großweismannsdorf

14.10.2018: ASV Weinzierlein - SV Großweismannsdorf 4:1 (0:0)

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte versäumten es beide Mannschaften, aus den zahlreichen Chancen Kapital zu schlagen. 10 Minuten nach dem Seitenwechsel brach Daniel Pröpster den Bann und versenkte eine Ecke von Niklas Henn per Kopf. Der bereitete wenig später über die linke Seite erneut vor, diesmal vollendete Elias Schubert aus kurzer Distanz. Mit dem 3:0 belohnte sich Niklas Henn dann Mitte der zweiten Hälfte selbst. Sein Flachschuss von halblinks schlug im langen Eck ein.

Der SV Großweismannsdorf steckte nicht auf und kam eine gute Viertelstunde vor Schluss durch Markus Häberer zum Anschlusstreffer. Mehr war aber nicht drin, dafür waren die Abschlüsse zu ungenau. Lediglich in der Nachspielzeit wurde es vor dem ASV-Tor nochmals brenzlig,ASV-Keeper Andy Holzschuh war jedoch nicht mehr zu überwinden. Mit dem Schlusspfiff bereitete Philipp Hüttinger den vierten ASV-Treffer vor, der rückgewechselte Tim Burghart versenkte die Kugel schließlich zum 4:1 Endstand im Netz.

2018-10-14-108.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
2018-10-14-101.jpg
2018-10-14-102.jpg
2018-10-14-103.jpg
2018-10-14-104.jpg
2018-10-14-105.jpg
2018-10-14-106.jpg
2018-10-14-107.jpg
2018-10-14-108.jpg
2018-10-14-109.jpg
2018-10-14-110.jpg
2018-10-14-111.jpg
2018-10-14-112.jpg

ASV Weinzierlein: Holzschuh, Popp, O. Höhn, Burghart (85. Müller), Haberstock (75. Hölzl), Schubert, Pröpster (83. Bektas), Henn, Hüttinger, Fischer, Abel

Tore: 1:0 Pröpster (55.), 2:0 Schubert (58.), 3:0 Henn (63.), 3:1 Häberer (72.), 4:1 Burghart (90.+5)

Schiedsrichter: Thomas Fritsch (SV Schwaig)

Zuschauer: 60

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen