Login



Fußball: Zweite unterliegt der DJK BFC

02.06.2019: ASV Weinzierlein II - DJK BFC Nürnberg 1:4 (1:1)

Die DJK BFC Nürnberg bestimmte weitgehend das Spiel, kam aber erst nach 22 Minuten zur ersten Chance. Lucas Sanches Pais zog aus kurzer Distanz ab, Keeper Julian Wald rettete per Reflex. Es folgten weitere Möglichkeit, die der ASV-Keeper vereitelte. Die beste Chance vergab Lucas Sanches Pais, der das Leder aus kürzester Distanz nicht im Gehäuse unterbrachte. Wenig später wurde die Nachlässigkeit bestraft. Lukas Streichsbier verlängerte einen Freistoß per Kopf auf die linke Seite, Stefan Schmidt setzte sich durch und traf aus spitzem Winkel ins lange Eck. Die Gäste versuchten immer wieder ihr Glück. Erst in der Nachspielzeit trafen Sie zum verdienten Ausgleich. Christian Örtels Freistoß aus 25 Metern wurde unhaltbar abgefälscht.

Gleich nach der Pause stellten die Gäste die Weichen auf Sieg. Danny Konrad köpfte zunächst eine Ecke in die Maschen. Weinzierlein schaffte nur selten Entlastung. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Lukas Streichsbier, der nach einem Abschlag zwar an den Ball kam, dann aber über die Kugel schlug. Im Gegenzug erhöhte Danny Konrad auf 3:1. Wenig später köpfte der Gästestürmer eine Flanke von Sven Schroll ins Tor und machte so seinen Hattrick perfekt. Am Ende blieb es beim mehr als verdienten Auswärtsdreier für die DJK BFC Nürnberg.

201.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
201.jpg
202.jpg
203.jpg
204.jpg
205.jpg
206.jpg
207.jpg
208.jpg

ASV Weinzierlein II: Wald, Ujkanov, Streichsbier, Wörner, Lipp, Meyer, Zeh, Abel (67. Wenzler), Strachota, Schmidt (67. A. Rödamer)

DJK BFC Nürnberg: Hofmann, Schroll, Rodriguez Reina, Albrecht, M. Konrad, Örtel (70. Stengel), Trentowski (23. Fenk), Vogel, Förschner, Sanches Pais, D. Konrad (67. Tschuta)

Tore: 1:0 Schmidt (43.), 1:1 Örtel (45.+2), 1:2, 1:3, 1:4 D. Konrad (48., 61., 67.)

Schiedsrichter: Günter Bernreuther (SpVgg Greuther Fürth)

Zuschauer: 40

Fußball: Zweite unterliegt dem Tabellenführer

26.05.2019: ASV Weinzierlein II - DJK Eibach II 0:2 (0:1)

Der Tabelleführer bestimmte von Beginn an das Spiel und hatte in der Anfangsphase bereits zwei dicke Chancen. Die Führung besorgte Kevin Hauenstein, dessen Aufsetzer aus 20 Metern unhaltbar einschlug. Eibach versäumte es dann aber, weitere Treffer nachzulegen. Der ASV Weinzierlein, der zahlreiche Stammkräfte ersetzen musste, kam besser ins Spiel, erarbeitete sich aber keine zwingende Torchance.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich das gleich Bild. Der ASV kam nur gelegentlich in Tornähe, so richtig gefährlich wurde es aber vor dem Eibacher Kasten nicht. Die Gäste entwickelten aber auch erst in der Schlussviertelstunde Torgefahr. Da traf Matthias Groo den Pfosten. Fünf Minuten vor dem Ende stellte dann Kevin Hauenstein mit einem Schuss aus 20 Metern die Weichen endgültig auf Sieg.

201.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
201.jpg
202.jpg
203.jpg
204.jpg
205.jpg
206.jpg
207.jpg
208.jpg
209.jpg
210.jpg
211.jpg
212.jpg

ASV Weinzierlein II: Heißmann, Strachota, Häfner, Gliscinski (46. Hirschsteiner), Wörner, Hirt, Schmidt, F. Höhn, Wald (28. Rödamer, 80. Wenzler), Hirschmann, Ujkanov

DJK Eibach II: Hofmann, Erhard, Niedermann, Zech, Neuerer, Kist (51. Neuerburg), M. Müller (65. J. Müller), Hauenstein, Götz, Groo (46. Abdoulkarim), Alsakaa Alakad

Tore: 0:1, 0:2 Hauenstein (8., 84.)

Schiedsrichter: Thomas Rupprecht (SpVGg Greuther Fürth)

Zuschauer: 30

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen