Login



Fußball: 2. Mannschaft siegt im Vorbereitungsspiel

14.07.2013: ASV Weinzierlein II - TV 1860 Jahn Schweinau II 4:2 (2:1)

Bei sommerlichen Temperaturen startete die Zweite in ihr erstes Vorbereitungsspiel. Beide Team agierten ganz ansehnlich, wenngleich der eine oder andere Pass noch zu ungenau gespielt wurde. Zunächst gingen die Gäste nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive in Führung. Der ASV ließ sich nich beirren und glich wenig später mit einen 20-Meter-Knaller von Andy Völkel aus. Kurz vor der Pause gelang ihm im Getümmel im Schweinauer Torraum gleich noch der Führungstreffer.

Nach dem Seitenwechsel spielte die Mannschaft weiter engagiert, ohne große Torchancen zuzulassen. Eigene Tormöglichkeiten gab es auch zu sehen, doch es dauerte bis eine Viertelstunde vor Schluss, ehe Marcel Hirt aus 16 Metern zum 3:1 traf. Das Spiel schien gelaufen, doch nach einer Ecke kam Schweinau zum erneuten Anschlusstreffer. Die endgültige Entscheidung bereitete Marin Elterich vor. Er setzte sich auf der rechten Seite durch und passte scharf nach innen. Ein Schweinauer ABwehrspieler drückte das Leder dann über die Linie.

ASV Weinzierlein II: Heißmann, Zimmermann , Scholze, Schuhmann, Wörner, Zelenka, Jung, Hirt, Reiser, F. Höhn, Völkel / Emrich, Elterich

Tore: 0:1 (13.), 1:1, 2:1 Völkel (20., 35.), 3:1 Hirt (75.), 3:2 (80.), 4:2 (83. Eigentor)

Schiedsrichter: Golombek (Tuspo Roßtal)

Zuschauer: 20

Fußball: 2. Mannschaft schafft Klassenerhalt

09.06.2013: ASV Weinzierlein II - SV Seukendorf 8:0 (5:0)

Der ASV Weinzierlein erwischte einen Sahnetag, spielte wie aus einem Guss und sicherte sich auf den letzten Drücker den Klassenerhalt.

Die Gäste mussten gleich auf sieben Stammspieler verzichten und lagen nach einer halben Stunde bereits mit 5:0 zurück. Nach nur sechs Minuten traf Andreas Völkel mit einem Freistoß den Pfosten des Gästegehäuses. Er erzielte dann auch das erste Tor mit einem Flachschuss links unten ins Eck (10.). Drei Minuten später hätte wiederum Andreas Völkel sein zweites Tor erzielen können, aber nach einer Flanke setzte er die Direktabnahme über das Tor. Nach einer Viertelstunde hämmerte Oliver Höhn einen Freistoß in die Maschen. Drei Minuten später erhöhte Dominic Beck nach einem satten Freistoß von Andreas Völkel per Abstauber. In der 22. Minute traf Moser mit einem Flachschuss aus 15 Metern nach Pass von Felix Höhn. Der Passgeber lies dann zwei Minuten später das fünfte Tor für die Heimmannschaft nach Vorlage von Dominc Beck folgen. Nach einer guten halben Stunde verhinderte der Seukendorfer Torwart Kai Nieß einen weiteren Einschlag als er den Schuss von Andreas Völkel entschärfte.

Kurz nach der Pause versenkte Dominic Beck ein Zuspiel von Dominik Moser zum 6:0. Danach hatten Peter und Völkel mit ihren Lattenschüssen kein Glück im Abschluss. Elf Minuten vor dem Ende schoss Tobias Peter nach Pass von Frank Loidold zum siebten Tor für die Heimmannschaft ein und fünf Minuten vor Ende setzte Fabian Scholze mit einem weiteren Treffer den Schlusspunkt. Seukendorf hatte kurz vor Schluss die beste Chance, aber Schröppel scheiterte an der Latte.

Mit diesem hochverdienten Heimsieg sicherte sich die Zweite des ASV Weinzierlein für eine weitere Saison die Zugehörigkeit in der A-Klasse.

ASV Weinzierlein II: Whitehead, Vaillant, Scholze, O. Höhn, Wörner, Peter, Loidold, Moser, Völkel, F. Höhn, Beck / Häberer, Zimmermann, Ast

SV Seukendorf: Nieß, Martin, Schröppel, Hemmeter, Pazicky, Dietz, Dausch, Haltrich, Hüttinger, Babrik, Bogenreuther / Fritz, Bayer

Tore: 1:0 Völkel(10.), 2:0 Höhn O. (15.), 3:0 Beck (18.), 4:0 Moser (22.), 5:0 Höhn F. (24.), 6:0 Beck (50.), 7:0 Peter (77.), 8:0 Scholze (84.)

Schiedsrichter: Burandt (TV Glaishammer)

Zuschauer: 70

besondere Vorkommnisse: Rote Karte Hüttinger (24. - SV Seukendorf) wg. Schiedsrichterbeleidigung

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen