Login



Fußball: 2:2 gegen die DJK Eibach

03.10.2013: ASV Weinzierlein - DJK Eibach 2:2 (1:0)

Breits in den ersten drei Minuten hatte der ASV Weinzierlein drei hochkarätige Torchancen erarbeitet. Zunächst war Daniel Pröpster nach Zuspiel von Bernd Güßregen im Abschluss zu zögerlich, Eibachs Schlussmann Martin Corell klärte zur Ecke. Die köpfte Daniel Pröpster auf´s Tor, den Abpraller verpasste Peter Strickstrock nur knapp. Nur wenig später war es Oli Höhn, der nach einer Ecke per Kopf das Tor verfehlte. Auch in der Folgezeit bestimmte Weinzierlein das Spielgeschehen. Die DJK Eibach tauchten nur selten vor dem ASV-Tor auf, waren dabei aber brandgefährlich. So konnte Bryant Whitehead einen Schuss von Mathias Künzel aus 16 Metern gerade noch abwehren. Mitte der ersten Hälfte hatte Michael Drechsler die beste Möglichkeit für die Gäste, nach einem Freistoß von Alexander Kißkalt köpfte er das Leder an´s Lattenkreuz. Nach einem Zusammenprall von Mathias Kißkalt mit Bryant Whitehead musste der ASV-Keeper mit einer Platzwunde vom Feld. Die Bemühung der Heimelf trugen erst kurz vor der Pause Früchte. Peter Strickstrock setzte sich im Strafraum durch und passte nach innen, der mitgelaufene Daniel Pröpster brauchte nur noch einzuschieben.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste das Spiel offener gestalten und beinahe den Ausgleich bejubeln. Doch Mathias Künzel stand im Abseits und so erkannte das Gespann um den gut leitenden Schiedsrichter Tobias Holzer den Treffer nicht an. Glück dann für Weinzierlein - Ersatz-Kepper Christian Heißmann parierte einen Lupfer von Dominic Lindner genau vor die Füße von Lorenz Bley, der verfehlte aus der Drehung aber das fast leere Tor. Im Gegenzug schien dann die Vorentscheidung gefallen. Daniel Pröpster versenkte ein Zuspiel von Berdnd Güßregen im Eibacher Gehäuse. Die Gäste steckten allerdings nicht auf und wurden prompt belohnt.Mathias Künzel köpfte eine Ecke zum Anschlusstreffer ins Tor.

Das Spiel war wieder offen und die DJK Eibach drängte auf den Ausgleich. Weinzierlein hatte Schwierigkeiten im Spielaufbau und erspielte sich keine nennenswerte Tormöglichkeit mehr. Anders die Gäste - nach einem weiteren Abseitstor dribbelte Christoph Kohler durch halbe Abwehr und ließ mit seinem platzierten Schuß Christian Heißmann keine Chance.

Weinzierleins Trainer Rolf Karius konnte dem Unentschieden nichts positives abgewinnen: "Nach der klasse ersten Halbzeit war der Ausgleich völlig unnötig." Eibachs Coach Alex Bühringer war hingegen glücklich über den Last-Minute-Ausgleich. "In der zweiten Hälfte waren wir phasenweise einen Tick besser. Unter´m Strich ist das 2:2 in Ordnung."

ASV Weinzierlein: Whitehead (25. Heißmann), Strickstrock, Peter, F. Scholze (68. Schuhmann), O. Höhn, Helmer (32. Burkhart), Hirschmann, Pröpster, Güßregen, Wörner, Antweiler

DJK Eibach: Corell, Drechsler, Bley, Kuhn, M. Lindner, D. Kißkalt, Kellner, Künzel, A. Kißkalt (35. D. Lindner), Kohler (60. Veit)

Tore: 1:0, 2:0 Pröpster (40., 58.), 2:1 Künuzel (60.), 2:2 Kohler (87.)

Schiedsrichter: Tobias Holzer (TSV Buch)

Zuschauer: 80

Fußball: Knappe Niederlage beim Spitzenreiter

29.09.2013: SV Hagenbüchach - ASV Weinzierlein 2:1 (1:0)

Bei strahlendem Sonnenschein erspielten sich die Gastgeber meht Spielanteile. Torchancen blieben allerdings Mangelware. Erst eine Einzelleistung von Deniz Arici sorgte für die Führung des Spitzenreiters. Als nach der Pause Philipp Roth das 2:0 erzielte, schien das Spiel gelaufen. Doch der ASV Weinzierlein gab sich keineswegs geschlagen, sondern bemühte sich um den Anschlusstreffer, den schließlich Peter Strickstrock markierte. In der Schlussphase versiebte Hagenbüchach einige Konterchancen, während Weinzierlein vergeblich auf den Ausgleich hoffte.

SV Hagenbüchach: Wester, Gottwald, Heid, Bischof, Roth (79. Schuh), Ivkovic, Arici, Tektemir, Fioti, Pfau, Rösch

ASV Weinzierlein: Whitehead, Strickstrock, Peter, Scholze, Höhn, Haberstock, Burghart (59. Schuhmann, 86. Völkel), Pröpster, Güßregen, Wörner, Antweiler

Tore: 1:0 Airic (39.), 2:0 Roth (48.), 2:1 Strickstrock (68.)

Schiedsrichter: Dominic Nöegel (Kunreuth)

Zuschauer: 130

Webshop

Der ASV auf Facebook