Login



Fußball: Erste schlägt Croatia 6:1

26.08.2018: ASV Weinzierlein - KSD Croatia 6:1 (1:1)

Die körperlich und spielerisch präsenten Gäste bereiteten dem ASV Weinzierlein in der Anfangsphase erhebliche Schwierigkeiten. Croatia erspielte sich einige Tormöglichkeiten, blieb im Abschluss aber ungenau. Schließlich leitete ein zu kurz geratener Rückpass den Führungstreffer ein. Kristijan Dragicevic blieb zwar an Keeper Andi Holzschuh hängen, doch Josip Benko hatte keine Mühe, den Ball im leeren Tor unterzubringen. Weinzierleins Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Philipp Hüttinger bediente Daniel Pröpster, der aus der Drehung volley unter die Latte traf.

Nach der Pause leistete sich der bereits verwarnte Dragan Milicevic wieder ein Foul im Mittelfeld und Schiedsrichter Martin Menzold zückte gelb-rot. Wenig später nickte Björn Fischer eine Ecke von Manuel Antweiler zu ASV-Führung ein. Croatia bemühte sich um den Ausgleich, war damit aber in der Defensive anfällig. Weinzierlein nutzte den Raum und Niklas Henn entschied das Spiel in nur zwei Minuten mit einem Doppelpack. Peter Strickstrock und Tim Burghart legten mit schönen Einzelaktionen noch zwei weitere Treffer zum 6:1 Endstand nach.

2018-08-26-101.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
2018-08-26-101.jpg
2018-08-26-102.jpg
2018-08-26-103.jpg

ASV Weinzierlein: Holzschuh, Popp, Himmer, O. Höhn, Burghart, Fischer (58. Hölzl), Pröspster, Strickstrock (76. F. Höhn), Hüttinger, Antweiler (70. Bektas)

Tore: 0:1 J. Benko (19.), 1:1 Pröpster (23.), 2:1 Fischer (55.), 3:1, 4:1 Henn (63., 65.), 5:1 Stricksttrock (68.), 6:1 Burghart (79.)

Schiedsrichter: Martin Menzold

Zuschauer: 80

Fußball: Erste landet 10:1 gegen den SV Maiach

09.06.2018: ASV Weinzierlein - SV Maiach 10:1 (4:1)

Der ASV Weinzierlein ging durch Manuel Antweiler früh in Führung, der SV Maiach hielt zunächst mit. Nach einer kurzen Gewitterunterbrechung legte der ASV dann aber richtig los. Benny Hirschmann markierte das 2:0, Nilkas Henn nach einem energischen Solo den 3. Treffer. Auf der anderen Seite leitete ein Fehlpass den Anschlusstreffer ein. Serkan Gürkan schob zum 3:1 ein. Weinzierlein versäumtes es dann, die Führung weiter auszubauen. Niklas Henns Flanke setzte Manuel Antweiler per Aufsetzter über die Latte, wenig später schoss er über den Zaun. Kurz vor der Pause legte er dann aber quer und Niklas Henn streichelte das Leder ins Tor.

Den 2. Durchgang beherrschte der ASV nach Belieben. Ein Doppelschlag durch Benny Hirschmann und Peter Strickstrock beendete die ruhige Anfangsphase. Niklas Henn legte noch einen Solo-Doppelpack drauf. Maiachs beste Chance, ein Foulelfmeter, schoss Sahin Dikme in die Arme von ASV-Keeper Christian Heißmann. Für den ASV trug sich Emrah Sahin in die Torschützenliste ein, der eine präzise Flanke von Benny Hirschmann per Kopf einnetzte. Kurz nach seiner Einwechslung verwendete Axel Popp eine Zuspiel wiederum von Benny Hirschmann zum Endstand.

ASV Weinzierlein: Heißmann, Hölzl (75. Popp), Heuke (75. Schmidt), Haberstock, Hirschmann, Pröpster, Strickstrock, Henn (75. Müller), Hüttinger, Antweiler, Sahin

SV Maiach: Harem, S. Özüm (75. N. Özüm), Oguz (78. Mustafa), Dikme, Apaydin, Gürkhan, Ali, Özel, Nofal (46. Erkol), Hedwig, Barati

Tore: 1:0 Antweiler (8.), 2:0 Hirschmann (21.), 3:0 Henn (28.), 3:1 Gürkan (36.), 4:1 Henn (44.), 5:1 Hirschmann (48.), 6:1 Strickstrock (50.), 7:1, 8:1 Henn (54., 55.), 9:1 Sahin (57.), 10:1 Popp (76.)

Schiedsrichter: Paul Wiener (DJK Eibach)

Zuschauer: 30

besondere Vorkommnisse: Christian Heißmann hält Foulelfmeter von Sahin Dikme (66.)

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen