Login



Fußball: Pokal-Aus gegen Falkenheim

25.04.2018: ASV Weinzierlein - TSV Falkenheim 4:5 (0:0, 1:1)

Der TSV Falkenheim startete besser in die Partie. Es dauerte aber bis kurz nach der Pause, ehe Robin Trötsch die Gäste per Kopf in Führung brachte. Danach kam der ASV besser ins Spiel und schaffte den Ausgleich. Daniel Pröpster traf mit einem abgefälschten Schuss nach einer guten Stunde. In den Schlussminuten hatte die Gäste den Siegtreffer auf dem Fuß. Allerdings scheiterte Pascal Kabok mit einem Foulelfmeter an Christian Heißmann.

Im Elfmeterschießen hatten die Gäste wieder die besseren Nerven und trafen mit ihren Versuchen ins Gehäuse, während Emrah Sahin nur die Latte traf und Daniel Pröpster weit über das Tor zielte.

ASV Weinzierlein: Heißmann, Scholze, Peter, O. Höhn, Sahin, Haberstock (51. Hölzl), Pröpster, F. Höhn, Henn (72. Wörner), Popp, Schmidt

Tore: 0:1 Trötsch (51.), 1:1 Pröpster (64.) - Elfmeterschießen - Tore für Weinzierlein: F. Höhn, Scholze, Schmidt - Tore für Falkenheim: Trötsch, Sichert, Jeyaratnam, Beer

Schiedsrichter: Matthias Hofmann (FSV Stadeln)

Zuschauer: 50

besondere Vorkommnisse: Heißmann hält Foulelfmeter von Kabok (88.)

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen